Romantik im Burggarten

„Valentinsleuchten“ erfreute sich großen Zuspruchs an Premiere

ROTHENBURG – Paare, Frischverliebte, aber auch Freunde, Singles und Familien mit Kindern nahmen die Gelegenheit war, sich zum Stelldichein „Valentinsleuchten“ im Burggarten zu treffen.

Ein Herz für Verliebte erstrahlte und wurde zum beliebten Fotomotiv.Foto: Ric Rum

Ein Herz für Verliebte erstrahlte und wurde zum beliebten Fotomotiv. Foto: Ric Rum

Das Stadtmarketing hatte dafür den Burggarten aufwendig romantisch inszeniert. Viele Kerzen führten die, laut Organisatoren, mehr als 300 Besucher direkt zur Veranstaltung. Zusammen mit Harry Köhler wurde der malerische Burggarten aufwendig illuminiert. Auch ein paar Fotografen waren zu sehen, die die erstmalige Gelegenheit nutzen, die außergewöhnliche Atmosphäre im winterlichen Burggarten einzufangen. Mitten auf der Wiese vor dem Burgtor war ein riesengroßes Herz nur aus Kerzen arrangiert. Immer wieder zeigten sich in Mitten des Herzens verliebte Paare und ließen sich für ein Andenken an diesen Abend fotografieren.

Trotz eisiger Temperaturen ließ es sich gut rund um die extra aufgestellten Feuerschalen direkt an der Burgmauer aushalten. Einige Gäste verweilten bei anregenden Gesprächen sogar von Anfang bis Ende um danach in der Rothenburger Gastronomie noch etwas essen zu gehen. Auch das Panorama der beleuchteten Stadtkulisse sorgte bei Rothenburgern und Gästen immer wieder für verträumte Blicke.

Für musikalische Unterhaltung hatte das Stadtmarketing den Sänger und Gitarristen Rainer Wolf aus dem Steigerwald eingeladen. Er spielte trotz frostiger Kälte zwei Stunden ganz ohne Pause. Das Publikum war begeistert. Die Vorstandschaft des Stadtmarketing Vereins servierte den Gästen heiße und kalte Getränke.

Wunsch nach Wiederholung

Viele Rothenburger äußerten den Wunsch nach einer Wiederholung, erklärten die Verantwortlichen. „Mit so viel positiver Resonanz haben wir nicht gerechnet“, freut sich Ariane Koziollek, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Rothenburgs. Anlass genug das Event zukünftig als festen Termin zu etablieren, findet sie.

Das „Valentinsleuchten“ ist der Veranstaltungshöhepunkt der Aktion „Romanze an Valentin“. Die Maßnahme zielt darauf ab, Gäste und Einheimische in der Nebensaison nach Rothenburg einzuladen. Die Kampagne wird nun auch von einem Online-Informationsguide gestützt. eb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*