Kategorie Archiv: Kultur

Silberne Jubiläumsreihe

ROTHENBURG – Mit Volldampf geht Kunst Kultur Korn in die bevorstehende Saison im 25. Jahr des Bestehens. Probleme, die zuletzt den Fortbestand der Reihe in Frage stellten, scheinen zum Glück beseitigt zu

Zeitlose Menscheleien

ROTHENBURG – In einer Zeit, da so viele Gewissheiten ins Wanken geraten, tun diese Meisterstücke des fastnächtlich lustigen Bühnenstreichs besonders gut. 500 Jahre sind sie alt, und doch haben sie offenbar

Klänge regen die Fantasie an

ROTHENBURG – Das Wildbad ist Kunst- und Kulturort – nicht erst seitdem das Projekt „art residency“ vor drei Jahren gestartet wurde. In verschiedenen Kunstaktionen werden Kirche, Kunst und Kommunikation miteinander verknüpft. 

Um die Muswiese

REUBACH –  Wenn das kleine Reubach unter freiem Himmel seinen Theatersommer feiert, ist es ganz groß. Nicht nur, weil dann, wie auch diesmal, sage und schreibe rund 100 von seinen insgesamt 500

Heimspiel im Tal

ROTHENBURG LAND – Einmal im Leben auf einem richtig großen Festival spielen. Davon träumt wohl so ziemlich jede Band. Für die vier Mitglieder von „Pottinger“, die in der Region beheimatet sind, wird

Erfrischend in Szene gesetzter Filmstoff

ROTHENBURG/DINKELSBÜHL –   Auch auf der Bühne des Dinkelsbühler Freilichttheaters ist es ein Renner: „Willkommen bei den Hartmanns“. Alle elf Aufführungen bisher waren ausverkauft und für die verbleibenden sechs herrscht große Nachfrage.

Atmosphäre pur

ROTHENBURG – Es lassen sich doch immer noch Ent­de­ckun­gen machen. Selten erscheinen Ort und Musik so sehr als verschwisterte Phänomene des Genius Loci beziehungsweisse Horae wie an diesem Sommerfrühabend beim Serenadenkonzert der

Außergewöhnliches Fest für Auge und Ohr

ROTHENBURG – Mit einem außergewöhnlichen Konzert machte der „Fränkische Sommer 2019“ zum zweiten Mal Station in Rothenburg.Unter dem Titel „Klangbilder – Bilderklang“ gastierte das wohl bekannteste und schon mit vielen Preisen bedachte

Bittersüßer Sommer

ROTHENBURG – Die Bühne ist ein gealterter Swimmingpool ohne Wasser, in dem ein paar Autoreifen ohne Gefährt liegen – starke Symbole für die mächtigen Widersprüche der Pubertät zwischen Ausbruchslust und hemmender Ohnmacht

Tschick fühlt sich im Klosterhof recht wohl

Rothenburg – Ein modernes Stück wie „Tschick” in die historische Umgebung des Toppler Theaters zu bringen verlangt Kreativität und Geschick. „Als ein Road-Movie im Kopf des Zuschauers ist das Stück immer eine